Nachrichten aus der Gemeinde

Das für Mittwoch, den 29. Dezember 2021, 20.00 Uhr, geplante Weihnachtliche Konzert des Jugendkammerchores St. Margareta in St. Margareta muss leider nach einem positiven Corona-Fall im Chor ausfallen. Wir hoffen, das Konzert im Januar nachholen zu können und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Die Bürgerstiftung Gerricus organisiert am Samstag, 15. Januar 2022 eine Impfaktion im Stiftsgebäude von St. Margareta mit acht Ärzten und zwei Apothekern sowie vielen Zeitstiftern. Die Einnahmen der Impfhonorare werden gespendet für die Arbeit der Seniorenreferentin.

Da Aufführungen unserer Kindermusicals in Präsenz und mit Publikum während der Pandemie leider nicht möglich waren und sind, haben die Kinder der Chorschule St. Margareta sich etwas anderes einfallen lassen: sie haben das geplante neue Stück als Hörspiel-CD aufgenommen und produziert.

Das traditionelle Offene Singen der Chorschule findet am 3. Adventsonntag, dem 12. Dezember 2021, statt - wenn auch leider nicht mit Präsenzpublikum. Wir laden aber herzlich ein, es im Livestream auf unserer Gemeindewebsite zu verfolgen.

Bereits im Sommer dieses Jahres hat sich vor dem Hintergrund der mutmaßlichen Fälle sexueller Gewalt durch Priester in unserer Gemeinde ein Ausschuss des Pfarrgemeinderates gegründet, der sich der aktuellen Themen der Aufarbeitung dieser Fälle sowie der Prävention von Übergriffen im Raum von Gemeinde annimmt. Auf der konstituierenden Sitzung des neu gewählten PGR wurden nun folgende Personen vom PGR in den Ausschuss berufen: Monika Lendzian, Afra Köhnen, Michael Kenning, Verena Schaper, Anja Bender, Ursula Hillesheim, Florian Gräwe, Sabine Willems und Pastor Oliver Boss.

Ende November 2021 wird bei uns in der Gemeinde die IT umgestellt, und da vor allem die Verwaltung der E-Mail-Adressen. Bisher lag die Verwaltung der E-Mail-Adressen der Form "Name@st-margareta.de" in unserer Hand und wurde ehrenamtlich von uns vorgenommen. Das Erzbistum Köln hat entschieden, dass das so nicht weitergeht. Ab jetzt liegt die E-Mail-Domain "@st-margareta.de" beim Erzbistum. Diese Adressen verwaltet nun ein externer Dienstleister.

Am Samstag, dem 20.November hat Kay Adam im Kölner Dom die Weihe zum Ständigen Diakon empfangen. Die Gemeinde St. Margareta, in der Kay Adam aufgewachsen ist und als Zahnarzt praktiziert, freut sich mit ihm und seiner Familie über dieses schöne und wichtige Ereignis. Künftig wird er als Diakon mit Zivilberuf in St. Margareta tätig sein.

Am 4. Dezember findet im Stiftssaal von 10-12 Uhr ein Jazz-Frühstück mit "Blue in Green" statt. Herzliche Einladung.

Anmeldung unter https://www.jesaja.org/events/bXbYkt8hv4cbOINx.

Am 9./10. November jähren sich die Ereignisse des Novemberpogroms 1938 zum 83. Mal. Allein in Düsseldorf gab es mehr als 450 Überfälle auf Wohnungen und Geschäftsräume, mindestens 70 Menschen wurden teilweise schwer verletzt, 13 Menschen starben während oder an den Folgen des Pogroms.

Bereits am Montag, 8. November, gedenken der Evangelische Kirchenkreis, die Katholische Kirche in Düsseldorf, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf, die Mahn- und Gedenkstätte und die Feuerwehr Düsseldorf gemeinsam der Opfer dieser gewaltsamen Überfälle. Der Bericht des Düsseldorfer Augenzeugen Johannes Höber steht im Mittelpunkt des Gedenkens.