Caritas

„Aufgabe der Caritas ist es, für alle Menschen in Not die Liebe Jesu Christi spürbar und erfahrbar werden zu lassen und ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.“
(Pastoralkonzept Pfarrgemeinde St. Margareta)

Die bisherige Caritas-Diakonie-Sprechstunde ist für die Beratung und Betreuung von Bedürftigen und Flüchtlingen vor über 10 Jahren eingerichtet worden, die im Pfarrgebiet von St. Margareta wohnen. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen Gemeinde St. Margareta und der evangelischen Gemeinde Düsseldorf-Gerresheim. Seit Mai 2022 hat sich das ganze Konzept verändert durch die Verknüpfung mit einer direkten Lebensmittelausgabe der Tafel Düsseldorf im Gemeindezentrum Maria vom Frieden.

Pro Monat kommen etwa 200 - 300 Bedürftige. Sie dürfen einmal monatlich eine Hilfeleistung in Anspruch nehmen. Berücksichtigt man Familienangehörige und Kinder der Klienten, so werden etwa 800 Menschen unterstützt.

Angebote

In der Sprechstunde erhalten Menschen in nachgewiesenen Notlagen (beispielsweise Hartz-IV- und Grundsicherungsempfänger oder Asylbewerber)

  • Beratung und seelsorgerisches Gespräch durch Seelsorger/innen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde
  • Über die Lebensmittel der Tafel hinaus weitere Hilfeleistungen in Härtefällen wie etwa Einkaufsgutscheine
  • Sozialberatung durch Sozialarbeiter von Caritas und Diakonie
  • Lotsendienst für Behörden- oder Arztbesuche, durch ehrenamtliche Lotsen der Diakonie

Öffnungszeiten

Die Lebensmittelausgabe der Tafel Düsseldorf erfolgt jeden Donnerstag von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Kirchenzentrum St. Maria vom Frieden, Dreherstraße 202. (ab Juli von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr).

Da die Tafel Düsseldorf stadtteilbezogen die Zuordnung vornimmt, ist diese nicht deckungsgleich mit dem Pfarrgebiet von St. Margareta. Zur Tafelausgabe können derzeit Personen aus den Stadtteilen Gerresheim, Ludenberg, Knittkuhl und Hubbelrath kommen. Alle Tafelausgaben finden Sie unter: https://www.duesseldorfer-tafel.de/ausgabestellen.html

Die Sprechstunde für Sozialberatung findet statt jeden Dienstag von 9.00 Uhr – 11.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum (Café Mittendrin), Hardenbergstraße 3, sowie parallel zur Lebensmittelausgabe jeden Donnerstag von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr (ab Juli von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr) im Kirchenzentrum St. Maria vom Frieden, Dreherstraße 202.

Hier erfahren Menschen in Notlagen fachkompetente Beratung, seelsorgliche Gespräche und konkrete Hilfen. Allein für diese konkreten Hilfen haben wir zusammen mit der evangelischen Gemeinde in 2021 ca. 100.000 € ausgegeben. Den Anteil der katholischen Gemeinde St. Margareta von rund 65.000 € finanziert seit Jahren die Bürgerstiftung Gerricus und wirbt dafür Spenden ein.

Sie können diese Arbeit fördern durch Ihre Spende auf das

Spendenkonto der Bürgerstiftung Gerricus
Stadt-Sparkasse Düsseldorf
IBAN DE96 3005 0110 1005 2257 82
BIC DUSSDEDDXXX
Verwendungszweck: Caritas

Für besondere Projekte oder auch höhere Leistungen im Einzelfall (z.B. Ermöglichung der Teilnahme eines Kindes an einer Ferienfreizeit), arbeiten wir mit der Bürgerstiftung Gerricus eng zusammen und sind auch „Gerresheimer Netz gegen Armut“ vertreten. Für konkrete Projekte nimmt die Bürgerstiftung Gerricus gerne Ihre projektgebundene Spende entgegen.

Die Kosten der Sprechstunde werden durch die Tafelausgabe etwas sinken, werden aller Voraussicht nach bei ca. 45.000 Euro pro Jahr liegen. Dieses Geld wird zum Beispiel für eine 1/4 Personalstelle benötigt, die zur Koordination von Ehrenamtlichen und für Sozialsprechstunden da ist. Diese Kosten sind durch die Etats der katholischen Kirchengemeinde St. Margareta und der evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim nicht gedeckt und müssen durch Spenden finanziert werden. Den Anteil der katholischen Gemeinde St. Margareta übernimmt die Bürgerstiftung Gerricus.

Die Bürgerstiftung Gerricus ist zudem Partner im „Netz gegen Armut“ und stellt beispielsweise Geld für Essensgutscheine bereit.

10 Jahre Caritas-Diakonie-Sprechstunde ...

... und drei sehr engagierte Ehrenamtlerinnen – Frau Ingrid Schmitz, Frau Amanda Speckenbach und Frau Vera von Finckenstein -, die nun ihre Mitarbeit dort beenden werden. Dies möchten wir nutzen, um Danke zu sagen. Danke für all ihre Hilfe, ihr offenes Ohr für Menschen, denen es nicht so gut geht, für ihren Einsatz, diesen Menschen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ihnen Dreien sei hier schon einmal Danke gesagt, es folgt noch ein Dankeschön in der Runde aller Ehrenamtler/innen der Caritas-Diakonie-Sprechstunde, sobald es die Pandemie wieder zulässt. Vielen Dank und ein herzliches „Vergelt´s Gott“!

Frau Schmitz hat allen Ehrenamtler/innen der Caritas-Diakonie-Sprechstunde einen Brief geschrieben, in dem sie über die Sprechstunde und ihr Tun in den letzten 10 Jahren berichtet. Diesen Brief möchten wir Ihnen, liebe Gemeinde, nicht vorenthalten, da er sehr gut das beschreibt, was in 10 Jahren an Gutem für die Menschen in unseren Stadtteilen dort geleistet wurde.

Ansprechpartner

Oliver Steinbrecher

Diakon
Tel.: 0171 - 92 17 537

Weitere Links

Außerdem interessant: Die überarbeitete Webseite des Caritasverbandes für die Stadt Düsseldorf. Menschen in allen Lebenslagen und in jedem Lebensalter finden dort schnell zu den gesuchten Angeboten und können unkompliziert Kontakt zu den rund 100 Diensten und Einrichtungen des Düsseldorfer Caritasverbandes aufnehmen.

Kaufhaus Wertvoll

Harffstr. 40
40591 Düsseldorf
Telefon: 0211-77 92 10 00

Öffnungszeiten:
Mo – Do 8:30 – 15:30 Uhr
Fr  8:30 – 12:00 Uhr

fairhaus

Zweigstelle Bender Straße 38
40625 Düsseldorf
Telefon  0211-98 91 15 71

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 10:00 – 18:00 Uhr

www.fairhaus-duesseldorf.de

Cash & Raus SKMgGmbH

Telefon : 0211- 23 39 480