Gemeindeentwicklung St. Maria vom Frieden

25 Vertreter*innen von Caritas, Diakonie, BDKJ, Familienzentrum Rath, städt. Jugendamt, ZentrumPlus, Pfarrgemeinde St. Margareta, Bürgerstiftung Gerricus sowie Bezirksbürgermeisterin Maria Icking haben am Montag, 21.März 2022 bei einem Workshop unter Leitung von Frau Prof. Dr. Anne van Rießen (Hochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial - und Kulturwissenschaften) ihre Expertisen zur Frage nach der Zukunft der Gemeinde St. Maria vom Frieden eingebracht. Der Austausch fand statt unter den Grundfragen: Wie können wir auch in Zukunft in diesem Sozialraum/an diesem Ort unseren eigentlichen Auftrag verwirklichen: Das Evangelium allen Menschen zu verkünden? Wer sind eigentlich diese Menschen/die Adressat*innen? Für wen können wir hier Kirche sein? Wem können wir in diesem Nahraum dienen? Und mit was?

Diese Seite sowie unsere sozialen Medien werden zukünftig die "Schaufenster" dieses Prozesses sein: Hier informieren wir in Bild & Wort immer aktuell über wichtige Meilensteine, Fragen und Entwicklungen im Kontext dieses spannenden Prozesses einer Gemeindeentwicklung.

Den Beginn machen wir mit ein paar Eindrücken von dem Workshop.

Eindrücke vom Workshop
Brainstorming

Bei dem Workshop wurden zwei Fragen bzw. Themen bearbeitet.

1. Welche Leerstellen gibt es in diesem Gebiet von Gerresheim? Welche Angebote fehlen? Welche Zielgruppen gilt es, in den Blick zu nehmen?

2. Welche Kooperationsmöglichkeiten können genutzt werden?

Die Ergebnisse des Workshops wurden in einem Protokoll zusammengefasst, welches Sie hier herunterladen können.

Lebensmittelausgabe durch den Verein „Tafel Düsseldorf“ e.V.

Lebensmittelausgabe durch den Verein „Tafel Düsseldorf“ e.V. www.duesseldorfer-tafel.de in unserer Kirche St. Maria vom Frieden: 50 Gäste und 20 Engagierte haben am 28.April 2022 den Anfang gemacht. Da sein für die Menschen. Die Ausgabe findet ab jetzt jeden Donnerstag ab 13.00 Uhr statt, ausschließlich für die Bewohner*innen von Gerresheim, Knittkuhl, Ludenberg und Hubbelrath.

Eine Kooperation von Tafel Düsseldorf e.V, Pfarrgemeinde St. Margareta, Bürgerstiftung Gerricus, Caritasverband Düsseldorf, Ev. Kirche Gerresheim, Bürgerstiftung Gerresheim, Stiftung Gerresheim Gemeinsam (von der Ev.Kirche) und das Netz gegen Armut.