Wocheninfo: Archiv

Ich liebe diese Jahreszeit. Über die Geräusche des Alltags hinweg hört man das Zwitschern der Vögel. Sie künden den Frühling an, die Natur erwacht zu neuem Leben. Da fängt der Tag gleich ganz anders an. Das Grün der Bäume und Wiesen hat eine frische Farbe, wie sie sie nur im Frühling haben; die Sonne taucht die Welt in ein besonderes Licht.

Weiterlesen …

Können Sie sich an Ihre Taufe erinnern? Die meisten von uns können es wohl nicht, weil sie als Kleinkind getauft wurden. Das ist schade - besonders, weil im Ereignis der Taufe etwas ganz Grundlegendes mit uns geschehen ist. Gott hat uns in der Taufe als seine Kinder angenommen, das größte Geschenk, das uns im Leben gemacht wurde.

Weiterlesen …

Hellauluja, euch, ihr Jecken, ’s ist die fünfte Jahreszeit!
Manche nicht in Masken stecken und suchen stille Einsamkeit.
Ob wie des Himmels Vögelein als des Schöpfers Augenstern
oder kunterbunt als Blümelein, alle sieht der Vater gern.

Weiterlesen …

Halt! Meine These: Wir werden als Christen nur überleben, wenn wir aus unseren Kirchen tätig in unseren Nahbereich ausstrahlen. Wenn alle Menschen das, was wir hinter unseren Kirchentüren feiern, an ihren Türen wiedererkennen können.

Weiterlesen …

Seit Wochen liegt die Kelle auf der Mauer, und rostet vor sich hin. Es bleibt ein Rätsel, ja ein Geheimnis, wieso sie vergessen wurde.

Weiterlesen …

Als ich im Dezember mit unserer Tochter bei der Kindersegnung war, stellte ich fest, dass Segnen sicherlich zum Urbedürfnis des Menschen gehört – und das Segnen der eigenen Kinder noch einmal ganz besonders. Die Kirche und auch der Saal in St. Ursula brachen aus allen Nähten.

Weiterlesen …

Der Konvent im November war wohl für die meisten Teilnehmer eine sehr schöne und fruchtbare Erfahrung. Daher hat sich der Pfarrgemeinderat wie geplant zu einem Klausurtag getroffen, um die Ergebnisse weiter aufzubereiten.

Weiterlesen …

Einheit in der Verfolgung - So fängt das heutige Sonntags-Evangelium an: Johannes der Täufer wurde von König Herodes ins Gefängnis geworfen. Johannes hatte ihm mutig sein unmoralisches und ungerechtes Verhalten vorgeworfen. Das konnte König Herodes nicht ertragen.

Weiterlesen …

Vor zwei Wochen haben wir das neue Jahr begrüßt – hoffnungsvoll, ängstlich, zuversichtlich…? Was wird es bringen? Angst und Schrecken oder vielleicht doch den ersehnten Frieden in unseren Familien, Städten, in den Ländern der Erde?

Weiterlesen …

Das Fest der Taufe Jesu gehört noch zum Glaubensgeheimnis der Menschwerdung Gottes und schließt offiziell die Weihnachtszeit ab. Noch einmal wird offenbar, dass Gott in seinem Sohn zu uns Menschen auf die Erde gekommen ist, in ihm lebt und zu uns spricht.

Weiterlesen …