Wocheninfo: Archiv

Unklar war da am Jordan, wer dieser Jesus war, der zu Johannes kam. Unklar war da am Jordan, mit welcher Vollmacht dieser Jesus sprach und handelte. Unklar war da am Jordan, ob dieser Jesus der Messias oder ein Spinner war. Unklar war da am Jordan, ob nicht vielmehr der Täufer selbst der Messias war.

Weiterlesen …

Als letzte Besucher erreichen die Sterndeuter aus dem Morgenland den Stall von Bethlehem. Schatzsuchern gleich haben sie sich vom Stern leiten lassen, ohne zu wissen, wen oder was sie finden würden. Ihre Ausdauer wird belohnt.

Weiterlesen …

an Weihnachten ruft uns wieder der Stern von Bethlehem zusammen, uns am frühen Abend oder in der Nacht aufzumachen und einen wichtigen Besuch zu unternehmen. Es geht zur Krippe; sei es unser Erbstück zu Hause, die Krippe in der Kirche oder das lebendige Krippenspiel der Kinder. Es ist faszinierend, wie mächtig der Charme eines Kindes armer Eltern sein kann, um uns zusammenzubringen. In diesem Kind ergreift Gott ganz persönlich unser Herz.

Weiterlesen …

An diesem Sonntag ist uns die Freude ins Stammbuch geschrieben. Wo Freude ist, da wollen die Menschen hin! Wo Freude ist, bekommen Menschen Lust und Appetit.

Weiterlesen …

Kerzenlichter und Adventskränze, Weihnachtsmärkte und Adventsfeiern, der Hl. Nikolaus, die Hl. Barbara und auch Maria sind sicherlich Dinge und Personen, die für uns zur Vorweihnachtszeit gehören. Aber wer denkt beim Advent schon an Johannes den Täufer?

Weiterlesen …

Nach kirchlicher Zeitrechnung beginnt mit dem Ersten Adventssonntag ein neues Kirchenjahr. Es bringt uns in der Feier der heiligen Messe eine Neuerung, die aufmerksamen Besuchern nicht entgehen wird. Mit dem Ersten Advent wird im deutschen Sprachgebiet ein neues Lektionar eingeführt.

Weiterlesen …

Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit! An diesem Sonntag, den letzten Sonntag im Kirchenjahr feiern wir Christkönigssonntag. Seit 1925 gibt es dieses Fest im Kalender der Kirche, allerdings nicht von Beginn an am letzten Sonntag des Kirchenjahres. Die Idee dieses Festes ist es nochmals hervor zu heben, dass keine Macht der Welt das Recht hat, die Herrschaft über die Herzen der Menschen zu beanspruchen. 

Weiterlesen …

Was ist der Kern unserer Persönlichkeit? Ist es unser Selbstbewusstsein, unser Wissen, unser Status in der Gesellschaft, unser Besitz, oder ist es das Ansehen, welches wir bei unseren Mitmenschen genießen? Alle diese Qualitäten können verloren gehen, ganz unwichtig werden oder zumindest stark eingeschränkt werden, wenn Menschen dement werden.

Weiterlesen …

Der Herbst, indem die letzten Früchte des Jahres eingebracht werden, und insbesondere der Monat November mit dem Allerheiligenfest, dem Gedenktag Allerseelen für unsere verstorbenen Brüder und Schwestern, und dem Volkstrauertag ist eine geeignete Zeit, um uns zu fragen, wie sieht es eigentlich mit der Bilanz meines Jahres, meines Lebens aus?

Weiterlesen …

du sollst sowohl den Herrn, deinen Gott, lieben als auch deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Das Thema des Markusevangeliums an diesem Wochenende ist die Liebe. Wie selbstverständlich benutzen wir dieses Wort in unserem Alltag und hoffen, dass der Nächste ein ähnliches Verständnis davon hat wie wir selbst. Aber nun mal "Hand aufs Herz": Lieben, wie geht das eigentlich?

Weiterlesen …