100 Jahre Ursula: Orgelsax

Was entsteht, wenn ein klassisch ausgebildeter Organist und ein im Rock- und Jazzbereich tätiger Saxofonist aufeinander treffen - wenn zwei völlig unterschiedliche Auffassungen im Umgang mit Musik zusammenstoßen? Die Antwort auf diese Frage gibt es am Samstag zu hören und zu erleben.

Bereits seit 1996 musizieren und arbeiten Ralf Benschu und Jens Goldhardt zusammen – eine Zeit reich an Erfahrungen, Eindrücken und Konzerterlebnissen.

Wurde dem einen die Angst vor Bach genommen, so fand der andere Mut und Lust am Improvisieren. Vielfältige Musikrichtungen wurden erprobt, gespielt und verworfen. Die Interpreten spielen und experimentieren mit den Klangfarben und Soundmöglichkeiten der Instrumente. So wird es durch ein feinfühliges Registrieren der Orgel für den Zuhörer mitunter schwer, die Grenze zwischen Saxofonklang und Orgelsound wahrzunehmen.

Beim Musizieren bewegt sich Ralf Benschu im Raum und nutzt somit die eigene Akustik jeder Kirche. Auf diese Weise entstehen für den Hörer neue Klangeindrücke und die Form eines „gewöhnlichen“ Kirchenkonzertes wird aufgehoben.

Weitere Infos unter: www.orgelsax.de

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen. Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch!

Zurück