45. Woche 2016

Liebe Schwestern und Brüder,

„Betet für uns, damit das Wort des Herrn sich ausbreitet und verherrlicht wird, ebenso wie bei euch“ (2 Thess 2,1).

Der Apostel Paulus bitte die Gemeinde in Thessaloniki um ihr Gebet für die Verbreitung der frohen Botschaft. Anscheinend hat er von dieser Gemeinde einen guten Eindruck, er hat dort etwas erfahren, was er sich nun für eine andere Gemeinde erbittet. Man könnte auch sagen, dass er ihnen etwas zutraut.

Betet für uns – diese Bitte richte ich heute auch an unsere Gemeinde, denn bald beginnt wieder die Vorbereitung unserer Jugendlichen auf das Sakrament der Firmung. Im Mai des kommenden Jahres wird nämlich Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp unseren Firmkandidaten das Sakrament der Firmung spenden.

Wir verstehen die Firmvorbereitung in unserer Gemeinde nicht als Unterricht, bei dem womöglich in kürzester Zeit der größtmögliche Inhalt vermittelt werden soll. Wir verstehen unsere Firmvorbereitung als eine Möglichkeit, dass Getauftsein, den Glauben an Gott in dieser Zeit neu zu entdecken und sich bewusst für die Firmung zu entscheiden. Dazu erwarten wir nur eine Offenheit auf diesem Weg, den man dann natürlich auch verbindlich mitgehen soll.

In den kommenden Tagen werden die Einladungen zu einem Informationstreffen an die Jugendlichen verschickt. Am Sonntag, dem 27.11.2016 treffen wir uns mit ihnen um 18.00 Uhr im Stiftssaal des Stiftsgebäudes an der Basilika St. Margareta.

Betet für uns – das bitte ich Sie, liebe Schwestern und Brüder für die Jugendlichen auf dem Weg zur Firmung, für die Katechetinnen und Katecheten und alle, die bei der Firmvorbereitung mitwirken.

Einen gesegneten Sonntag wünscht Ihnen und Euch

Unterschrift Lambertz
Sebastian Lambertz, Kaplan

Zurück