Fastenzeit 2021 in St. Margareta

Die besondere Zeit geht weiter, und wir versuchen auch in der Fastenzeit, das Beste daraus zu machen. Auf dieser Seite entsteht nach und nach ein Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten, die Fastenzeit unter den immer noch nicht normalen Bedingungen zu begehen.

Glaube beWEGt - gemeinsam nach Rom

Unter dem Motto „Glaube beWEGt“ sind seit Donnerstag (25.02.) über 20 Jugendliche und junge Erwachse wandernd, joggend, radelnd oder skatend virtuell auf dem Weg nach Rom. Einzeln aber doch als Team wollen wir bis Ostern die 1500km schaffen. Unfassbare 688 km haben die Jugendlichen schon geschafft. Wöchentlich gibt es mindestens einen Podcast als Impuls auf den Weg. Mehr auf st-margareta.de/glaubebewegt.

Lego-Lebensweg Jesu in der Fastenzeit in St. Reinold

Ab Aschermittwoch entsteht in der Kirche St. Reinold der Lebensweg Jesu aus Lego und anderen Klemmbausteinen. In insgesamt 21 Szenen wird sein Leben dargestellt. Viele verschiedene Familien aus dem Tannenhof, die Vorschulkinder der Kita, die Messdiener und Kommunionkinder beschäftigen sich mit einer Stelle und bauen dann zuhause daraus eine "Legoszene".

Dreimal in der Woche (mittwochs, freitags und sonntags) wird jeweils eine neue Szene aufgestellt. Komplettiert wird der Weg durch die entsprechenden Bibelstellen, Ausmalbilder und andere Anregungen für die Kinder und Besucher der Kirche.

Es wird zwar einzeln aber doch gemeinsam an diesem Projekt gebaut und alle nutzen die Fastenzeit um sich auf die Spuren Jesu zu begeben und sich intensiv mit ihm und seinem Leben zu beschäftigen. Bis zum weißen Sonntag kann dieser Weg dann noch angeschaut werden und begeistert hoffentlich kleine und große Besucher.

#fastenzeiterleben für Jugendliche
  • Aschekreuz to go (17.02.2021 an allen Kirchorten)
  • Fastenchallenge / Impulse: es gibt jede Woche zwei Impulse per Newsletter, welche zum Nachdenken und Handeln anregen (Anmeldung siehe unten)
    „Worauf fastest du“ Aktion - Jeden Sonntag gibt es zusätzlich zum Impuls, einen Link zur Fasten-Losbox. In der E-Mail bekommst du eine zufällige Fastenaufgabe, worauf du in der neuen Woche fasten kannst.
  • Spieleabende - 23.2 / 9.3/ 23.3   19:30 Uhr
  • Kochabende - 2.3/ 16.3/ 30.3   19:30 Uhr
  • Onlineandacht zum Thema: Angst und wer hilft dir? (07.03.2021 19:00 Uhr - Anmeldung bei Leona)
  • Jugendandacht zu Palmsonntag (28.03.2021 19:00 Uhr in St. Margareta)
  • Jugendkreuzweg meets Actionbound (02.04.2021 von St. Ursula nach St. Maria vom Frieden)
  • Ostereiersuche (04.04.2021 in St. Reinold)
  • Klagemauer in St. Katharina vom 28.03 - 04.04.2021 (Hier könnt ihr eure Klagen auf Briefe schreiben und diese in die entsprechenden Steine stecken, daraus können Wunder entstehen, die wir Ostersonntag bestaunen können)

Mehr Infos erhaltet Ihr in den nächsten Wochen hier oder unter www.katholische-Jugend.de oder bei Leona Effertz, . Wir werden hier regelmäßig alle Neuigkeiten veröffentlichen zu dem aktuellen Angebot der jeweiligen Woche.

Anmeldung zur Fastenchallenge (Newsletter mit Impulsen) per Mail an Leona, oder über direkt über diese Seite: Anmeldung zur Fastenchallenge.

"Fast-Mood” - neuer Podcast in der Fastenzeit

Fünfmal in der kommenden Fastenzeit laden sich jeweils zwei interessante Personen virtuell zu einem schnellen Getränk oder Snack ein. Während sie trinken oder essen, beginnen sie über das zu plaudern, was sie derzeit bewegt: ihre Stimmung – Freude, Hoffnung, Trauer, Angst. Und über das, was das Evangelium gerade zu alldem beiträgt. Sie unterhalten und geben Hoffnung. Ohne Regie, ohne Drehbuch. Ein Experiment. Und alle dürfen lauschen – eine neue Folge gibt es bis Palmsonntag immer ab Samstagabend.

Die Podcasts finden Sie in unserer neuen Rubrik: Podcast Fast-Mood.

Digitale geistliche Impulse in der Fastenzeit

Einmal in der Woche sind Sie herzlich zu einem digitalen geistlichen Live-Impuls eingeladen. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht das Buch der Psalmen. In seiner Buntheit ist diese Gebetssammlung eine geistliche Fundgrube. Im Anschluss an den Impuls, der von einem Mitglied des Pastoralteams gestaltet wird, ist den Teilnehmenden auch Raum zu einem Austausch geboten.

Die Teilnahme erfolgt immer über einen Link von Microsoft Teams, den Sie unkompliziert mit einer kurzen Mailanfrage bei Diakon Steinbrecher anfordern können: .

Die Termine sind jeweils 19:30 Uhr:

  • Di., 23.02.: Pastor Oliver Boss
  • Di., 02.03.: Pastoralassistentin Magdalena Overberg
  • Di., 09.03.: Diakon Oliver Steinbrecher
  • Mi., 17.03.: Kaplan Markus Höfer
  • Mi., 24.03.: Kay Adam, angehender Diakon
  • Di., 30.03.: Pfarrer Joachim Federhen
Spiritueller Spaziergang

Bei vielen Menschen wächst die Sehnsucht nach Spiritualität – besonders in diesen schweren Corona Zeiten. Dieser Sehnsucht möchten einige von uns (Maria 2.0) nach-gehen. Gemeinsam wollen wir jeweils zu zweit mit dem Evangelium des Tages, einen kleinen Spaziergang von ½-1 Stunde, mit Gottes Wort und Geist, im Austausch, unterwegs sein.

Dieses Angebot ist an die ganze Gemeinde gerichtet.

Termine: Donnerstag, den 04.03. und 11.03.2021 jeweils 18.00 Uhr in St Margareta vor der Kirche. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich.

Fastenhirtenbrief von Kardinal Woelki

In seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief, der auch im Videoformat zur Verfügung steht, nimmt Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki unter dem Titel „Das Leben lieben“ (Psalm 34,13) Bezug auf ein Bild der Heiligen Familie mit der Erdkugel in den Händen. Auf diesem Bild hat die zeitgenössische Künstlerin Beate Heinen die Welt brüchig und mit Rissen durchzogen dargestellt – zusammengehalten nur durch die Hände von Maria, Josef und dem Jesuskind.

Download als PDF (von der Seite des Erzbistums)

Im Videoformat

Projekt: Fastenzeit gemeinsam geistlich gestalten

Die Fastenzeit wirft ihre guten Schatten voraus. Sie lädt ein zu Gebet, dem Tun guter Werke und zu Verzicht. In diesem besonderen Jahr mit den unzähligen Veränderungen, Ängsten, Einschränkungen, Verlusten ist eine GEISTLICHE ZEIT wichtiger denn je. Für jede/n einzelnen, aber auch für uns als ganze Pfarrgemeinde. Sie wird uns jetzt guttun.

Deswegen rufen wir euch und Sie dazu auf, die diesjährige Fastenzeit zu einer außergewöhnlichen, gemeinsamen GEISTLICHEN ZEIT werden zu lassen.

  • Außergewöhnlich, weil es für sechs Wochen einmal über das “gewöhnliche” Angebot (das ja sowieso derzeit sehr eingeschränkt ist) hinausgehen und nicht allein von den Seelsorgenden ausgehen soll, sondern die größtmögliche Vielfalt an Charismen möglichst vieler Jugendlicher und Erwachsener zur Wirkung kommen lassen will.
  • Gemeinsam, weil es dieses Mal nicht um individuelle Impulse für Einzelne geht, sondern um einen Austausch möglichst vieler Menschen/Gruppen untereinander.
  • Geistlich, weil allein Gott im Mittelpunkt stehen soll. Deswegen geht es nicht um ein Feuerwerk aufwändiger “Aktionen”, sondern um einfache, kleine, leise Begegnungen mit Gott und untereinander.

Diese GEISTLICHE ZEIT soll geprägt sein von

  • der vermehrten gemeinsamen Beschäftigung mit dem Wort Gottes,
  • einfachen, ermutigenden, aufrichtenden, wertschätzenden, stärkenden Impulsen, Gesprächen, Gebeten, Gottesdiensten,
  • einer Vielfalt von Elementen, die von einzelnen Frauen und Männern oder von Gruppen selbstständig geleitet werden.

Wir rufen euch und Sie schon heute dazu auf, mutig zu sein und sich einzubringen. Bitte fragen Sie sich: Was kann ich beisteuern? Einmal oder regelmäßig? In welchem Format? Als Einzelperson, Familie, Gruppe? Wozu hätte ich wirklich Lust? Wen würde das auch interessieren? Gibt es schon eine feste Gruppe oder können andere hinzukommen?

  • In der Zeit zwischen Aschermittwoch und Palmsonntag (die Kar- und Ostertage können erst zu einem späteren Zeitpunkt verbindlich geplant werden)
  • Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regeln.

Wenn Sie eine (auch nur eine vage) Idee haben nehmen Sie bitte Kontakt mit Pastoralreferent Markus Herz, auf: Er koordiniert alle Anfragen, ermutigt, gibt Ratschläge und ermöglicht, dass IHR Angebot in die Tat umgesetzt wird. Was kann er tun, damit Sie ihr Angebot einfach und problemlos durchführen können?

In unserer Pfarrgemeinde gibt es ein so ungeheuer großes geistliches Potential unter allen Getauften – lassen wir es zur Wirkung kommen und Zeichen in diesen Zeiten setzen.

 

Hinweis vom "Webmaster" an die Organisatoren dieser und evtl. weiterer Angebote zur Fastenzeit: Falls etwas fehlt, oder falls etwas nicht mehr richtig ist, weil sich wieder was geändert hat: Bitte eine Mail mit den Ergänzungen und Korrekturen an . Danke!