Das Corona-Virus in St. Margareta

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen Überblick darüber verschaffen. Diese Seite wird aktualisiert, wenn wir weitere Informationen haben.

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage um das Corona-Virus gelten ab sofort folgende Maßnahmen für den Bereich der Pfarrgemeinde St. Margareta:

  • In allen unseren Kirchen und Kapellen fallen jegliche Gottesdienste aus: Eucharistiefeiern, Taufen, Trauungen, Andachten jeglicher Art.
  • Die Kirchen bleiben zum Gebet offen
  • In allen unseren Räumen werden keine Veranstaltungen mehr stattfinden – seien es Veranstaltungen der Pfarrgemeinde oder jene von externen Anbietern in unseren Räumlichkeiten.
  • Alle unsere KiTas bleiben geschlossen, für Notgruppen gelten genaue Regelungen.
  • das Pastoralbüro bleibt geschlossen, ist erreichbar per Telefon 0211 - 28 93 30  und per E-Mail

Palmsonntag und Karwoche

Die Karwoche ist in diesen Zeiten noch außergewöhnlicher als sie es in anderen Jahren ist. Aber Ostern fällt nicht aus - wir werden es nur ein wenig anders feiern als gewohnt. Aber es wird Palmzweige und Osterkerzen für zu Hause geben, einen Kreuzweg für Kinder und Jugendliche, und es wird auch Beichtgelegenheiten geben.

Telefon-Hotline

Zusätzlich dazu haben wir eine Telefon-Hotline eingerichtet, täglich zu erreichen von 8:00 bis 20:00 Uhr unter der Rufnummer 0211 - 29 91 65.

Wir sind für Sie da

In dieser Krisenzeit möchten die Seelsorgerin und die Seelsorger der Pfarrei St. Margareta Ihnen nahe sein. Das ist leider physisch kaum möglich, sodass wir besonders auf die Kontaktmöglichkeiten (Telefon, E-Mail) aufmerksam machen möchten. Mit Ihren Nöten und Ängsten müssen Sie gerade jetzt nicht alleine sein.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie.

Videostreams

Da wir keine Gottesdienste mehr gemeinsam feiern können, und auch alle Veranstaltungen ausfallen, greifen wir auf Videoübertragungen zurück.

Die nächsten Liveübertragungen sind geplant am:

  • Palmsonntag, 05.04., 11:15 Uhr - Hl. Messe mit Palmweihe
  • Gründonnerstag, 09.04., 19:00 Uhr - Hl. Messe vom Letzten Abendmahl
  • Karfreitag, 10.04., ab 10 Uhr - Gebet des Kreuzweges (nicht live)
  • Karsamstag, 11.04., 21:00 Uhr - Feier der Osternacht
  • Ostermontag, 13.04., 11:15 Uhr - Hl. Messe
  • Weißer Sonntag, 19.04., 11:15 Uhr - Hl. Messe

Datenschutz-Hinweis: Diese Seite bindet ein iframe von Facebook ein. Wenn Sie auf diesen Link zur Livestreamseite klicken, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern aufgebaut.

Kleinkindergottesdienst per Webex

Am kommenden Palmsonntag, den 05.04.2020 um 10.30 Uhr findet diesmal über Webex, wo bis zu 100 Teilnehmer möglich sind, ein Kleinkindergottesdienst statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen sich schon jetzt mit folgendem Link für den Gottesdienst zu registrieren:

Die Lieder mit Noten und Texten werden als Powerpoint bereitgestellt. Wir bitten sie nachfolgend folgende Hinweise zu beachten:

Das Thema des Wortgottesdienstes ist: „Der Einzug Jesu in Jerusalem“ (Mt 21, 1-11)

Schließung der KiTas

Gemäß der aufsichtlichen Weisung zum Betreuungsverbot durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW sind unsere sechs KiTas bis zum 19. April geschlossen. Für Kinder, deren Eltern zu dem Kreis der unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, werden Notgruppen eingerichtet. Details zu dem Prozedere, den notwendigen Bescheinigungen etc. erfahren Sie hier:

Einkaufshilfe für Senioren

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Gemeindemitglieder,

da Sie vielleicht Ihre Häuslichkeit für Einkäufe nicht mehr verlassen können und nicht jeder durch Familie und/ oder Nachbarn versorgt wird, bietet die Gemeinde St. Margareta Ihnen an, Einkäufe für Sie zu erledigen.

Wer Hilfe braucht, wendet sich bitte an die Seniorenreferentin Frau Gabriela Jaik. Telefon: 0171 - 196 93 57 oder schickt ihr eine E-Mail: . Außerdem können Sie sich in Notfällen an das Pastoralbüro St. Margareta unter der Rufnummer: 0211 - 28 93 30 wenden.

Gemeindemitglieder, die Senioren unterstützen möchten, sei es bei Einkäufen oder bei Telefonkontakten, wenden sich ebenfalls an die beiden Rufnummern. Wir erstellen Helferlisten und vermitteln Kontakte.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Geöffnete Kirchen

Wir laden Sie herzlich zum persönlichen Gebet in unsere Kirchen ein, täglich von 9 bis 18 Uhr:

In der Basilika St. Margareta (12-14 Uhr Mittagspause), in St. Cäcilia, St. Katharina, St. Maria vom Frieden, St. Reinold und St. Ursula.

Es handelt sich hierbei um ein Angebot. Ob Sie dieses wahrnehmen wollen, und doch lieber zuhause bleiben wollen, ist Ihnen überlassen. Bitte beachten Sie auf jeden Fall die in diesen Zeiten üblichen Vorsichtsmaßnahmen.

Austausch zum Evangelium der Fastensonntage

Auch in der diesjährigen Fastenzeit regt das Seelsorgeteam an, dass Sie sich in kleinen, überschaubaren Gruppen zusammentun, um sich einmal in der Woche für ca. 60 Minuten über die Evangelien der Fastensonntage auszutauschen. Die letzten Wochen und Monate waren turbulent und kontrovers. Die Fastenzeit mit ihrer Einladung zur Besinnung und (Selbst-) Reflexion kommt gerade recht, um zur Sammlung, zu unserer Mitte, also zu Gott zu kommen. So wollen wir als Pfarrgemeinde dieser Zeit ein besonderes Gepräge geben – es ist ja eine „geprägte Zeit“.

Was "offline" nun hochgradig unvernünftig ist, probieren wir hier online.

Was es alles so gibt im Internet

Nicht jede Pfarrei muss das Rad komplett neu erfinden. Von daher möchten wir gerne auch auf gute Seiten verweisen bzw. diese verlinken. Hier finden Sie weitere aktuelle spirituelle Angebote aus unserer Nachbarschaft und in der Tradition der großen Ordensgemeinschaften.

Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Freundinnen und Freunde unserer Kirchengemeinde St. Margareta,

nun musste die Sorge um die Ausbreitung des Corona-Virus auch in unserer Pfarrgemeinde St. Margareta zu deutlich spürbaren Maßnahmen führen. Viele ehren- und hauptamtliche Kräfte haben in den letzten Tagen mit viel Einsatz und Besonnenheit jede Meldung gelesen, abgewogen und in enger Absprache mit den entsprechenden Stellen Entscheidungen getroffen, welche die jeweiligen Empfehlungen und Regelungen berücksichtigen.

Dies war nicht immer einfach, denn es ist uns sehr wohl bewusst, dass dadurch auch viele Planungen durcheinander geraten. So wie wir, stehen Sie nun unter Umständen mit den getroffenen Entscheidungen vor großen Problemen und Herausforderungen.

Lesen Sie den ganzen Brief im folgenden PDF.

Videobotschaft von Pfarrer Oliver Boss

Pfarrer Oliver Boss wendet sich per Videobotschaft an die Gläubigen in unserer Gemeinde St. Margareta um über die zukünftige Kommunikation zu informieren. Aufgrund der Selbstverpflichtung des Erzbistums Köln, um durch das Aussetzen der Gottesdienste die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, ist eine neue Form der Kommunikation notwendig. Gerne freuen wir uns hier über Kommentare und Fragen.

Klicken Sie auf das Bild, um das Video von youtube zu laden und dann zu starten. Beachten Sie dazu auch die Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Kommentare und Fragen

Kommentar von Jutta Demny |

Lieber Pastor Boss,
ganz herzlichen Dank für Ihre einfühlsame, eindringliche und mutmachende Botschaft in diesen unruhigen, ungewöhnlichen Zeiten.
Danke, das wir alle auf diese Art und Weise miteinander in Kontakt bleiben können!
Bleiben Sie gesund und ich freue mich auf ein Wiedersehen und die gemeinsame(!!) Feier der Heiligen Messe in einer vollen Kirche!
Herzliche Grüße, Jutta und Andreas Demny

Kommentar von frankenberg, caecilia |

Liebe Mitmenschen, Ihr Engagement , Ihre Rede, das Glockenläuten, die versch. Angebote, Ihr klarer Internetauftritt..... es tut einfach gut in dieser Krisen-und Chancezeit.
In Verbundenheit und Dankbarkeit caecilia frankenberg

Kommentar von Peter Happe |

Ganz herzlichen Dank für die Hl. Messe heute.
Dank an alle, die das ermöglichen!
Gott segne Sie für Ihr Tun.
Bleiben Sie alle gesund.
Liebe Grüße
Peter Happe

Kommentar von Rudi Voller |

Vielen Dank für die Botschaft, die vielen Angebote und Informationen und das intensive Kümmern des Seelsorgeteams um die Gemeinde. Wir dürfen gespannt sein, was Sie sich für Ostern einfallen lassen. Neben dem schon geplanten Bereitstellen der Osterkerzen könnte ich mir ein virtuelles Osterfeuer und eine Onlinesammlung von Fürbitten vorstellen, die zur Internetostermesse eingeblendet werden.
Viele Grüße und körperliche sowie geistige Gesundheit für alle
Rudi Voller

Was ist die Summe aus 7 und 9?