Tag des Gebets 2017

Freitagabend, 24. März bis Samstagabend, 25. März - 24 Stunden lang die Möglichkeit, in den Kirchen und Kapellen unserer Pfarrei zu beten.

Psalmen sprechen vor Gott das Leben aus und nehmen uns mit ins Gebet.

Herzliche Einladung, mit Muße vor Gott zu verweilen und ihm nah zu sein. Einfach nur für eine Viertelstunde oder an mehreren Stationen oder aber während einer Nachtwache.

Vom Abend des 24. März bis zum Abend des 25. März 2017 sind Sie eingeladen, eine Zeit des Tages oder der Nacht betend, singend, schweigend vor dem eucharistischen Brot zu verbringen, das in allen Kirchen und Kapellen unserer Pfarrei zur Anbetung aufgestellt wird.

24 Stunden lang, also einmal rund um die Uhr, bieten wir dies als katholische Kirche im Düsseldorfer Osten an.

Der 25. März ist ein Festtag. Neun Monate vor Weihnachten, dem Geburtsfest Jesu, wird in Erinnerung gerufen: Maria, die Mutter Jesu, hat eine Engelerscheinung. In der wird ihr gesagt, dass sie schwanger werden wird und den Sohn Gottes zur Welt bringen soll. Lukas berichtet in seinem Evangelium davon.

Maria war verlobt und hatte sicher Wünsche und Hoffnungen für ihr Leben. Doch nun greift Gott ins Geschehen ein und nichts ist mehr wie es war. Sie ahnt nicht, wie sehr ihr Sohn Jesus ihr Leben verändern wird, von der Geburt im Stall über die Flucht vor Verfolgung bis hin zum gewaltsamen Tod am Kreuz. Und zuletzt das völlig Unerwartete: die Auferstehung. In manchem wird sich unsere Erfahrung wiederspiegeln. Fürchte dich nicht, sagt der Engel zu Maria. Leichter gesagt als getan.

Verschiedene Aspekte haben wir den Stationen am Tag des Gebets zugeordnet. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich von einem der Aspekte angesprochen fühlen und eine entsprechende Zeit in der Kirche verbringen.

 

Unterschrift Sülzenfuss
Karl-Heinz Sülzenfuss, Pfarrer und Leiter der Gemeinde

Freitag, 24. März 2017

St. Cäcilia

  • 18.00 - 19.30 Uhr, Eröffnungsmesse
  • Das Unerwartete kommt - Unverhofft kommt oft

St. Viktor

  • 20.00 - 21.30 Uhr, Nachtgebet
  • Begnadet und beseelt - dem Glücklichen schlägt keine Stunde

St. Margareta

  • 22.30 - 5.00 Uhr, Nachtwache
  • Ansprache und Antwort - Jemanden beim Wort nehmen

Samstag, 25. März 2017

St. Katharina

  • 6.00 - 8.00, Anbetung und Morgengebet
  • Glaub-würdiger Glaube - Trau-schau-wem

St. Reinold

  • 8.30 - 10.00 Uhr, Gebet und Stille
  • Fürchte dich nicht - Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

St. Maria vom Frieden

  • 11.00 - 13.00 Uhr,Gebet und Stille
  • Geistes-Gegenwart - Mir geht ein Licht auf

Kapelle Sana-Klinik

  • 14.00 - 15.00 Uhr, Messe mit Krankensalbung
  • Frage und Antwort - Nur wer fragt, erhält eine Antwort

Kapelle LVR-Klinik

  • 15.30 - 16.30 Uhr, Gebet
  • Licht und Schatten - Wo viel Schatten ist, da ist auch viel Licht

Kapelle Seniorenstift

  • 17.00 - 18.00 Uhr, Heilige Messe
  • Nichts ist unmöglich - Alles ist möglich

St. Ursula

  • 18.30 - 19.30 Uhr, Abschlussmesse und Abendimbiss
  • Erwählung und Annahme - Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen. (Kurt Marti)

Zurück