Schatzkammer St. Margareta

Schatzkammer

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

Sie sind in der Schatzkammer der romanischen Basilika St. Margareta ganz herzlich willkommen.

Der Kirchenschatz gibt, mit seinen wertvollen Reliquien, Textilien und Geräten für den Gottesdienst einen lebendigen Einblick in die fast 1150 jährige Liturgie- und Frömmigkeitsgeschichte der römisch-katholischen Kirche im Düsseldorfer Osten. 

Sie finden den Kirchenschatz in einem nordsüdlichen Seitenraum der Kirche neben der Orgel.

Der Kirchenschatz ist nach Terminabsprache unter der Telefonnummer 0211-289330, zu besichtigen.

Führungen durch die Basilika und die Schatzkammer in der Regel jeden 1. Samstag im Monat - schauen Sie dafür bitte in den Kalender.

Ihr Karl-Heinz Sülzenfuß, Pastor

Ausstellung

SchatzkammerDie Schatzkammer wurde im März 2013 eröffnet und ist ein Aufbewahrungsort. Der Bestand setzt sich aus Schenkungen aller Art zusammen. Ein Gang durch den Raum ermöglicht den Einblick in mehr als 930 Jahre Stiftsgeschichte des vornehmen, hochadeligen und freiweltlichen Damenstifts St. Hippolyt und in mehr als 200 Jahre Geschichte der Pfarrgemeinde St. Margareta.

Zu den herausragenden Objekten zählen neben den Reliquien, liturgische Geräte und Gewänder vom 10. bis 19. Jahrhundert. Höhepunkt ist das Gerresheimer Evangeliar, ein Codex aus den Jahren 1020-1040.

Die Schatzkammer ist durch die Kölner Künstlerin Ingrid Bussenius als Sakristeiraum gestaltet. Dabei ist darauf geachtet, frömmigkeitsgeschichtliche und gottesdienstliche Zusammenhänge deutlich zu machen.

Blutsreliqie

BlutsreliquieDie Blutsoktav, die auf die Verehrung der Blutsreliquie vom Berg Golgatha zurückgeht – ein Geschenk das Kreuzritter Arnold von Eller 1319 dem Hochstift Gerresheim machte – erinnert an die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus. Bei der Reliquie handelt es sich um Steinchen vom Berg Golgatha, die der Überlieferung nach mit dem Blut Christi getränkt sind. Die Reliquie befindet sich in einer filigranen gotischen Monstranz die um 1420 geschaffen wurde.

Kataloge und Bücher im Pfarrbüro erhältlich

EvangeliarBesser als Silber und Gold, Ausgewählte Stücke des Gerresheimer Kirchenschatzes.
Beate Johlen-Budnik, Andrea von Hülsen-Esch ( Hg.), 
klartext-Verlag.
Essen 2013.
ISBN 978-3-8375-0935-9
9.95 Euro

Die Geschichte vom verschwundenen Schatz
Siegrid Hirsch, Beate Johlen-Budnik, Yvonne Schauch.
Timon und Andrea Osche (Gestaltung).
Würzburg 2013.
kostenfrei

Realisierung

Finanziert wurde die Schatzkammer durch Spenden über die Bürgerstiftung Gerricus.Logo Bürgerstiftung Gerricus