nach dem Konvent ...

Endgültige Schlüsse und Beschlüsse des Pfarrgemeinderates gibt es beim Klausurwochenende Ende Januar. Bereits jetzt beginnt eine Gruppe bestehend aus Andreas Budnik, Markus Herz, Ulrich Richter, Martin Sieffert, Pastor Sülzenfuß und Caja Steffen mit der Sichtung und Auswertung. Neben den Mitgliedern des PGRs sorgt Ulrich Richter für die wichtige Außensicht.

Ein erster Bericht von Daniel Gaußmann und dazu die Fotos von Michael Kenning lieferten schon nach einem Tag einen ersten Eindruck. Daneben gibt es den Artikel im Kirchenlatein, den Sie auch hier nachlesen bzw. herunterladen können: Artikel im Kirchenlatein.

Das sind natürlich subjektive Eindrücke. Jeder Teilnehmer konnte nur einen Teil der Veranstaltung erfassen. Für alles andere war dieses Ereignis zu vielschichtig

Deswegen gibt es nicht ein Ergebnis, sondern eine Vielzahl von Statements, Vorschlägen oder konkreten Ideen. Weiter unten finden Sie einen Teil der Ergebnisse des Vormittags. In wechselnden Gruppen von bis zu acht Personen wurde im Worldcafe zusammengesessen. Ein Teil der Ergebnisse wurde von jedem „Tisch“ vorgestellt. Dies zeigen die Pinnwände. Anschließend wurden aus diesen Ergebnissen 14 Themengruppen gebildet. Dies zeigen die beschrifteten Plakate. Zu diesen Themen wurde am Nachmittag weitergearbeitet. Gleichzeitig stellen sie ein erstes Ergebnis dar. Deswegen zeigen wir sie hier. Weitere Ergebnisse des Tages, und werden wir an dieser Stelle nach und nach zeigen.

Jede Gruppe präsentierte die drei wichtigsten Themen/Ergebnisse.

Die Ergebnisse wurden von den Moderatoren in diesen Themengruppen zusammengefasst.

Nach wie vor freuen wir uns über Rückmeldungen: Persönlich oder an .

Zurück