45. Woche 2017

Liebe Gemeindemitglieder,

kennen Sie diese Satz noch: „Gott kommt zu den Menschen und wir gehen mit ihm“, wenn Sie regelmäßiger Nutzer unserer Internetseite sind, kennen Sie ihn bestimmt. Denn er steht direkt auf der ersten Seite. Aber woher stammt er? Es ist das Leitwort des Pastoralkonzepts unserer Pfarrei, geschrieben worden ist es vom Pfarrgemeinderat. Dieser hat sich im Pastoralkonzept auch selbst die Aufgabe gegeben, dieses Konzept und seine Umsetzung regelmäßig zu überprüfen.

Das bedeutet regelmäßig den Blick auf und über die Gemeinde hinaus zu richten und zu gucken, sind wir als Gemeinde noch mit Gott und den Menschen unterwegs. Oder haben wir die Sorgen und Nöte der Menschen in unserer Gemeinde übersehen? Dann ist es Aufgabe des Pfarrgemeinderates beratend tätig zu werden. Den Blick zu schärfen auf die Sorgen und Nöte der Menschen in unseren Stadtteilen und Gemeinden.

Diesen Blick bei den Menschen zu behalten, ist in Zeiten des Umbruchs und der Veränderung nicht immer einfach. Hierzu braucht es Menschen, die sich mit ihren Charismen, ihren Fähigkeiten und ihrer Kreativität an der Gestaltung der Pfarrei beteiligen und mitdenken. Wie kann Pfarrei und Gemeinde vor Ort, in den nächsten Jahren lebendige Gemeinde bleiben? Wie schaffen wir es als Gemeinde bei den Menschen zu sein? Welche Rolle spielt der Glaube im Leben der Menschen vor unseren Kirchtüren? Wie schaffen wir immer wieder neu einladende Kirche zu sein? …

16 Frauen und Männer haben sich bereiterklärt, in den nächsten 4 Jahren im Pfarrgemeinderat mit zu denken und beratend tätig zu sein, sie stehen am kommenden Sonntag zur Wahl. 14 von ihnen werden dann diese Aufgabe übernehmen, beratend am Aufbau der Gemeinde tätig zu sein.

Bitte gehen Sie am 11. und 12. November 2017 wählen und machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch. Unterstützen Sie so aktiv Ihre Gemeinde und das Engagement derer, die sich zu Wahl stellen, mit Ihren Kreuzchen auf dem Wahlzettel.

Ihr Diakon

Unterschrift Steinbrecher
Oliver Steinbrecher, Diakon

Zurück