Caritas St. Reinold

Vinzenz- und Elisabeth-Konferenz

Die Gemeinschaft der Vinzenz-Konferenzen Deutschlands ist ein 1845 gegründeter, kirchlich und staatlich anerkannter Verband ehrenamtlich caritativ tätiger Laien. Die Mitglieder verwirklichen in ihrer sozial-caritativen Tätigkeit das christliche Gebot der Nächstenliebe, indem sie sich für die Schwachen in einer Gesellschaft der Starken einsetzen. Sie arbeiten unter dem Motto

Freude schenken - Freude erfahren

Gleiches gilt auch für die Mitarbeiterinnen der Elisabeth-Konferenz.

In unserer Pfarre bestehen die Konferenzen seit 1946, seinerzeit ins Leben gerufen durch Herrn Pfarrer Walter Schlieper. 1947 übernahm Herr Kaplan Bernhard Finke die geistliche Betreuung. Seither haben viele engagierte Frauen und Männer der Gemeinde ihre Hilfe den Alten, Kranken, Schwachen und Bedürftigen zukommen lassen.

Heute setzen wir diese Arbeit fort in regelmäßigen Besuchen zu den Geburtstagen, bei Krankheit und in besonderen Notfällen. Sicherlich kann viel an offizielle Hilfsorganisationen, z.B. die Caritas, abgegeben werden, aber maßgebend und nachhaltig ist und bleibt die persönliche Betreuung durch Mitglieder der eigenen Pfarrei. Hierzu wünschen wir uns auch Ihre ganz persönliche Mitarbeit durch gezielte Informationen über das Bedürfnis zur Hilfe, oder besser noch durch Ihre bereitwillige Mitarbeit, zeitlich begrenzt oder längerfristig